Unsere neue Ausstellung

Plakat Fennema 2MELANCHOLIA

Großformatige Fotografien von Lost Places
Sven Fennema
 
Sven Fennema ist längst kein Geheimtipp mehr.
In Fachkreisen geniesst er ebenso Ansehen wie er das Interesse etwa bei der Redaktion von SPIEGEL ONLINE weckt.
 
 
Seine Fotokunst zeigt abenteuerliche Welten vergangener Zeiten,
rührt das Herz und lässt den Verstand fragen, was um Himmels Willen geschehen ist, dass diese magisch anmutenden Orte aufgegeben wurden.
 
Pressestimmen:
Karen Kliem (NRZ/WAZ)
Anja Katzke (RP)
Künstlergespräche:
An folgenden Sonntagen ist Sven Fennema ganztägig inmitten seiner Kunstwerke anzutreffen und steht zu allen Aspekten seiner Arbeiten Rede und Antwort:
11. August // 8. September // 20. Oktober // 10. November // 15. Dezember
(Es ist keine Anmeldung erforderlich.)
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen